Aktivitäten und Events, Aktuelles aus unseren Schulen, Bildergalerien, Medien

Projektwoche an der Pettenkofer Grundschule

27.04.2017

Ein Bericht von Nicole Böhm

Eine arbeitsreiche Projektwoche an der Pettenkofer Grundschule liegt hinter uns. Die Kinder der Klassenstufen „1, 2, 3“ und „4, 5, 6“ haben sich an sehr unterschiedliche Themen herangewagt und ihre Ergebnisse am Präsentationstag vorgestellt.

 

Es ist Freitag um 10:30 Uhr. Die SchülerInnen und KollegInnen haben sich auf dem Hinterhof vor der großen Treppe versammelt. Frau Paulig, unsere Schuldirektorin, begrüßt alle Gäste (Eltern, Großeltern, Geschwister, Neugierige…) sowie die Hauptakteure des heutigen Tages bzw. der Projektwoche. Sie bedankt sich wertschätzend bei allen SchülerInnen, HelferInnen und KollegInnen für eine produktive, kreative und erlebnisreiche Schulwoche und kündigt überleitend die „Cup-Song-Gruppe“ an. Die Jungen und Mädchen der Projektgruppe „Cup-Song“ präsentieren dem Publikum eine einstudierte, rhythmisch-musikalische Performance mit Plastikbechern. Die Zuschauer staunen und belohnen die MusikerInnen mit einem wohlverdienten tosenden Applaus. Der „Präsentationstag“ ist eröffnet!

Die Kinder und Erwachsenen strömen freudig in das Schulgebäude ein. Das große Haus gleicht heute einer Ausstellung, einem Ort der Entdeckungen, einem Mitmach-Museum. Die Kinder haben in enger Zusammenarbeit mit ihren LehrerInnen, ProjekthelferInnen und ErzieherInnen ihre Ergebnisse der Arbeitswoche zusammengetragen und ausgestellt. Beim Rundgang durch die Ausstellung gerät der Besucher ins Staunen, Träumen und Wundern, denn sie könnte kaum vielfältiger sein. Jede Klasse/jede Projektgruppe/jeder Zug präsentiert sich mit eigener Note. Zahlreiche kleine und größere, bunte oder antike Exponate, prächtige Plakate und Fotocollagen, farbverzierte Wandgestaltungen, teils schauspielerische und sportliche Darbietungen, physikalische und technische Experimente, geschmackliche Verköstigungen und einiges mehr sind dem Besucher geboten.

Stellvertretend für die Schulgemeinschaft möchte ich mich bei allen Mitwirkenden für einen ergebnis- und erlebnisreichen Ausstellungsrundgang bedanken. Danke!!! 🙂

Neben den zahlreichen spontanen Ideen, der Euphorie und der neugierig-kindlichen Herangehensweise unserer SchülerInnen benötigt eine erfolgreiche Projektwoche wie diese folgenden Rahmen: ein buntes und motiviertes Team, Vielfältigkeit, Kreativität, Zeit, Kooperation, Offenheit, Verständnis und Spontaneität. Mein persönlicher Dank gilt somit dem gesamten Pettenkofer-Team sowie den zahlreichen fleißigen HelferInnen!

Ich bemühte mich, die Highlights der einzelnen Präsentationsorte mit der Kamera einzufangen. Beim Durchklicken der Fotos können einige(!) Entdeckungen des Rundganges erneut erlebt werden. Ich bin mir sicher, dass sich jede Projektgruppe nachhaltig an ihre ganz persönlichen, besonderen Momente erinnern wird.

 

toggle bipanav